Die Aquarium-Steine: Diabas vom Königsstuhl

"Wie, du hast Steine bei eBay gekauft??"

Essentieller Bestandteil der Inneneinrichtung eines Malawi-Aquariums sind umfangreiche Steinaufbauten. Malawisee-Buntbarsche sind praktisch ohne Ausnahme territorial und durchaus aggressiv gegenüber Artgenossen und artfremden Tieren. Vor allem Mbuna fühlen sich erst dann richtig wohl, wenn sie genügend Verstecke und Höhlen in einem Aquarium vorfinden.

Bei der Wahl des richtigen Gesteins gilt es zu berücksichtigen, dass Malawisee-Buntbarsche sich durchaus mal durch das Aquarium jagen und sich dabei an scharfkantigem Gestein verletzen können.

Lochsteine sind für mich ein No-Go, da sie nicht einmal andeutungsweise aussehen wie das Gestein, was sich im Malawi-See findet und zudem immer einen künstlichen Touch haben. Auch künstliches Gestein wie z.B. von Rockzolid kam für mich nicht in Frage – eine andere Lösung musste her. In Aquaristik- und Zoofachläden ist Aquariengestein allerdings richtig teuer!

Fündig wurde ich am Ende bei eBay – und das auch erst nach ein wenig längerer Recherche. Bruchsteine wie z.B. Basalt gibt es dort nämlich nur in äußerst großen Mengen – sprich 400 kg – 1.000 kg oder sogar noch mehr. Am Ende bin ich über ein Angebot von 25 kg Diabas-Gestein vom Königsstuhl in unterschiedlichen Größen gestolpert.

Exkurs: Traditionell ist mit der Bezeichnung Diabas ein ursprünglich basaltisches Ergussgestein gemeint. Aufgrund seiner Färbung wird Diabas auch Grünstein genannt. Diabas wird von Geologen in die Gruppe der sogenannten „Paläobasalte“ eingeordnet und entsteht durch Kristallisation beim Erkalten von Magma.
Diabas-Steinbruch

Diabas-Steinbruch bei Gladenbach-Rachelshausen, Lahn-Dill-Gebiet

Diabas wird gerne in Sauna-Aufgussbecken eingesetzt und muss daher eine hohe Widerstandsfähigkeit gegenüber Temperaturschwankungen haben und verwitterungsbeständig sein. Darüberhinaus gibt der Verkäufer bei eBay an, dass das Gestein eine petrochemische Untersuchung durch die TU München
 unterlaufen hat und entsprechend gesundheitlich völlig unbedenklich ist.

Steine gibt’s bei eBay!

So machten sich am Ende tatsächlich 2x 25 kg Diabas-Gestein mit einer Körnung von 8 bis 12 cm auf den Weg zu mir. Meine Freundin war entsetzt: “Was? Du hast Steine bei eBay bestellt???”

Achtung! Malawi-Buntbarsche graben gerne – auch im Bodengrund. Dabei kann es durchaus vorkommen, dass Steinaufbauten einstürzen oder sich verschieben. Daher ist es empfehlenswert, eine zusätzliche Bodenplatte aus Styropor, Styrodur oder Plexiglas einzusetzen. Denn wenn es mal “Knack” macht, ist die Sauerei groß! Für eine Bodenplatte spricht auch, dass schwere Steinaufbauten am Ende möglicherweise auf einem einzigen Sandkorn sitzen – die punktuelle Belastung reicht dann u.U. auch aus, um die Bodenplatte zum brechen zu bringen. Vergleichbar mit einer Dame in Stöckelschuhen, die sich wundert, dass sie dünne Fliesen mit ihren Schuhen zum platzen bringen kann.

Bildquelle Diabas-Steinbruch: Gemeinfrei – H2OMy / German Wikipedia [1]