pH-Wert im Malawi-Aquarium einstellen

Wenn's basisch sein muss

Ziel eines Aquariums ist irgendwie immer das Nachbilden der Natur. Dies zum Wohle der Lebewesen, die man beherbergen möchte. Unter Berücksichtigung der Natur fällt auf, dass das Wasser im Malawisees weich (4-6° dGH) und relativ mineralienarm ist. Das Trinkwasser in meiner Region passt da ganz gut zu. Größte Besonderheit des Malawi-Wassers ist allerdings der hohen, alkalischen (d.h. basische) pH-Wert von etwa 7,8 bis 8,3. Grund hierfür…

Weiterlesen